über mich                                                                             

Geboren im Zeichen des Widders an einem schneebedeckten Apriltag im Jahre 1979 wachse ich zusammen mit meinem jüngeren Bruder in einer italienisch- schweizerischen Familie im Aargauischen Spreitenbach auf, wo kein Tag vergeht, an dem ich nicht am Klavier sitze (ein zufälliges Geschenk meiner Grossmutter - welch ein Glück!). Die Kinder- und Jugendjahre sind geprägt von Musik machen und Musik hören, von Tanzkursen, von Geschichten lesen, von Schriften erfinden, vom Gestalten und vom Blauring. So finde ich beruflich den Weg in die weite Welt der Rhythmik/ Musik & Bewegung und erfreue mich an deren Weite und Tiefe immer wieder neu.

Was treibt mich in der künstlerisch- pädagogischen Arbeit an? Ich bin immer beeindruckt, wenn Menschen spürbar werden. Als Pädagogin möchte ich ermutigen, über sich hinauszuwachsen und Weite und Grösse zuzulassen. Mit den Mitteln von Musik & Bewegung kann ich Werkzeuge zur Verfügung stellen, die inspirieren, den eigenen Künstler/ die eigene Künstlerin in sich zu entdecken, zuzulassen und schliesslich zum Ausdruck zu bringen. Und genau um diesen Ausdruck geht es mir letztendlich. Um den ganz eigenen, authentischen, charakteristischen Ausdruck eines jeden - denn da wird Lebendigkeit und somit auch Kraft spürbar: im Echten, im Puren, im "Ich". Mit der Werkstatt rotondo möchte ich Menschen ansprechen, die Lust haben, sich auf diese ureigene Lebendigkeit und Kraft einzulassen und somit vielleicht auch ganz neue Seiten an sich zu entdecken. 

Ausbildung/ Studium 

Performance Klavier bei Risch Biert (CAS, ZHdK) - 2016

Musik- & Bewegungspädagogin/ Rhythmik (Master of Arts, ZHdK) - 2012

Chorleiterin Musikhochschule Luzern - 2005

Primarlehrerin Kanton Aargau HPL Zofingen - 2004

Weiterbildungen

stetige Fort- und Weiterbildungen/ Kursbesuche in den Bereichen Chorleitung, Tanz, Körperarbeit, Musik, Klavier, Theater, Performance, Texte schreiben, Sprache, etc. 

Seit Juli 2017 Tamalpa life/ art process Level 1 nach Anna und Daria Halprin am Tamalpa Institute Germany in Freiburg i. Brsg. (Link: Tamalpa

Beruf

Im Bereich Rhythmik/ Musik & Bewegung diverse vergangene und aktuelle Tätigkeiten/ Anstellungen als Lehrerin für Schulmusik 1, Musikgrundschule, Theater an der Oberstufe, Leiterin von "singend Deutsch lernen" (maxim Theater Zürich), Singanimation in der Seniorenresidenz, Chorleiterin von gemischten Chören und gelegentliche Auftritte als Solistin oder in Ensembles. Von 2004 - 2015 voll - und nebenberufliche Tätigkeit als Klassenlehrerin vorwiegend auf Realschulstufe.